Orange is the new Black

Statt der Black Week feiern wir nur noch bis 28. November unsere Orange Week mit Topangeboten und kleinen Preisen.

Pool Professional Poolchemie

Alle Pool Professional Wasserpflege-Produkte enthalten qualitativ hochwertige Inhaltsstoffe. Außerdem bestehen sie aus wenig Feinstaubanteil und dadurch sind sie sehr angenehm in der Dosieranwendung.

Artikel 1-11 von 32

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Liste Raster
  1. 10,90 €
    inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Zur Wunschliste hinzufügen
  2. 11,90 €
    inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Zur Wunschliste hinzufügen
  3. 10,90 €
    inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Zur Wunschliste hinzufügen
  4. 10,90 €
    inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Zur Wunschliste hinzufügen
  5. 14,90 €
    inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Zur Wunschliste hinzufügen
  6. 11,90 €
    inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Zur Wunschliste hinzufügen
  7. ab 17,90 €
    inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Zur Wunschliste hinzufügen
  8. 5,99 €
    inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Zur Wunschliste hinzufügen
  9. ab 9,99 €
    inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Zur Wunschliste hinzufügen
  10. 12,90 €
    inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Zur Wunschliste hinzufügen
  11. 9,99 €
    inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Zur Wunschliste hinzufügen

Artikel 1-11 von 32

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Korrekt eingestellter pH-Wert im Wasser

Das Wichtigste für ein sauberes Poolwasser ist ein korrekt eingestellter pH-Wert. Dieser sollte immer zwischen 7,0 und 7,4 (idealerweise bei 7,2) liegen. Der pH-Wert ist nicht konstant. Er verändert sich durch Faktoren wie Wassertemperatur, Badefrequenz, Schmutzeintrag sowie andere Umwelteinflüsse dauernd. Deswegen sollten Sie mindestens ein bis zweimal pro Woche eine pH-Messung durchführen. Wird ein pH-Wert unter 7,0 gemessen, geben Sie pH-Plus hinzu. Bei einem pH-Wert über 7,4 senken Sie den Wert mit pH-Minus. Zur optimalen Durchmischung lassen Sie nach dem Einstellen des pH-Wertes die Filteranlage zumindest 24 Stunden lang durchlaufen.

Desinfektion

Wenn der pH-Wert passt, kann die Desinfektion mit Chlorprodukten durchgeführt werden. Unsere Pool-Professional Produkte lösen sich rückstandsfrei auf und führen zu keinen Ablagerungen im Filtersystem. Für die Erstchlorierung (Schock- oder Stoßchlorung) wird der Chlorgehalt im Wasser kurzzeitig zwischen 3 bis 5 mg/l mit schnelllöslichem Chlor angehoben. Direkt nach der Schockchlorung darf man nicht baden, da der erhöhte Chlorgehalt zu aggressiv für Haut, Augen und Schleimhäute ist.

Verwenden Sie langsamlösliches Chlor zur Dauerdosierung. Der Chlorgehalt sollte stets zwischen 0,3 und 0,6 mg/l betragen. Geben Sie erst Desinfektionsmittel hinzu, wenn der Chlorwert unter 0,3 mg/l liegt. Alternativ zu Chlorprodukten können Sie auch Aktivsauerstoff für die Desinfektion verwenden. Berücksichtigen Sie, dass ein klares Wasser nur in Verbindung mit einer ausreichenden Filterung funktionieren kann.

Algizide

Da die normale Desinfektion nicht gegen Algenbefall ausreicht, sollte man außerdem noch Algizide verwenden.