Mein Warenkorb Mein Warenkorb

Aktivsauerstoff im Pool

Aktivsauerstoff kann als Alternative von Chlor zur Wasserdesinfektion und für klares Wasser eingesetzt werden. Aktivsauerstoff führt zu keinen Reizungen an Augen, Haut und Schleimhäuten und hat keinen Chlorgeruch. Der Umstieg von Chlor auf Aktivsauerstoff ist jederzeit problemlos möglich.

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Die Verwendung von Aktivsauerstoff

Wie bei allen chemischen Wasserpflegeprodukten achten Sie im ersten Schritt immer auf den richtigen pH-Wert, der sich stets im Bereich zwischen 7,0 und 7,4 bewegen muss. Mittels Sauerstoffgranulat kann das Poolwasser, genauso wie Chlor, schnell desinfiziert werden. Das Granulat bewirkt in einer wässrigen Lösung, also im Badewasser, die Abspaltung von Aktivsauerstoff, der Keime und organische Substanzen abtötet. Aqua correct sind von Steinbach hergestellte Produkte zur optimalen Wasseraufbereitung und zeichnen sich durch ihre geprüfte Qualität aus.

Der große Vorteil von Aktivsauerstoff ist, dass er zu keinen Reizungen an Augen, Haut und Schleimhäuten führt und keinen Chlorgeruch hat.
Der Umstieg von Chlor auf Aktivsauerstoff ist jederzeit möglich und kann sowohl zur Erstdosierung für eine schnelle Desinfektion als auch zur Dauerdosierung verwendet werden.

Der sogenannte Sauerstoffaktivator flüssig verstärkt die Desinfektionswirkung des Sauerstoffgranulats. Der Sauerstoffaktivator schützt zusätzlich vor Algenwachstum und kann so auch bei Beginn von Algenwuchs angewendet werden. Das Einsatzgebiet des Sauerstoffaktivators ist ebenso bei der Erstdosierung für eine schnelle Desinfektion als auch zur Dauerdosierung möglich.

Wie bei allen chemischen Hilfsmitteln beachten Sie bitte stets die Warnhinweise.