Mein Warenkorb Mein Warenkorb

Stahlwandpools

Stahlwandpools bestehen, wie es der Name schon verrät, aus einer Stahlwand und einer winterfesten Innenfolie, die eine ganzjährige Verwendung des Pools ermöglicht. Ein Abbau in der kalten Jahreszeit ist somit nicht notwendig. Stahlwandpools von Steinbach zeichnen sich durch ihre relativ kostengünstige Variante sowie ihren raschen Aufbau innerhalb weniger Stunden aus, welcher in Selbstmontage durchgeführt werden kann.

 

Artikel 1-12 von 19

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Stahlwandpool Set Nuovo de Luxe oval ohne Filteranlage
    Stahlwandpool Set Nuovo de Luxe oval ohne Filteranlage
    Ab 1.490,00 €
    Inkl. gesetzlicher MwSt.
  2. Stahlwandpool Set Nuovo ohne Filteranlage
    Stahlwandpool Set Nuovo ohne Filteranlage
    Ab 469,00 €
    Inkl. gesetzlicher MwSt.
  3. Stahlwandpool Set Nuovo de Luxe II ohne Filteranlage
    Stahlwandpool Set Nuovo de Luxe II ohne Filteranlage
    Ab 799,00 €
    Inkl. gesetzlicher MwSt.

Artikel 1-12 von 19

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

 


Stahlwandbecken

Stahlwandpools sind ein perfekter Einstieg für alle, die schon immer vom eigenen Pool im Garten geträumt haben. Für die heißen Tage im Sommer bieten Stahlwandbecken die richtige Abkühlung, eignen sich aber auch hervorragend zum Schwimmen.

Die Stahlwand als auch die Poolinnenfolie bestehen in der Regel aus einer 0,4 mm starken Stahl- beziehungsweise PVC-Schicht. Massivere Stahlwandpools bei einer Wassertiefe ab 120 cm setzen sich aus einem 0,6 bis 0,8 mm starken Stahlmantel und einer 0,6 mm starken Innenfolie zusammen. Die Poolfolie schützt das Stahlmantelbecken vor äußerlichen Einflüssen und potentiellen Schäden. Ein breiterer Handlauf sorgt für Stabilität und zusätzliche Sicherheit. Kostengünstige Einstiegsmodelle in die Welt der Stahlmantelpools unterscheiden sich aufgrund einer dünneren Stahlschicht sowie Innenfolie und der Notwendigkeit des Abbaus in den Wintermonaten.

Der Stahlwandpool wird durch die Befüllung mit Badewasser stabil.

Das breite Produktangebot von Steinbach reicht vom kostengünstigen Einstiegsmodell bis zur High-End Version an Stahlwandpools, die in Rundbecken- oder Ovalbeckenform erhältlich sind. Für welche Beckenform Sie sich entscheiden, hängt von Ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen ab. Rundbecken und Ovalbecken sind gleichermaßen gefragt und beliebt. Runde Stahlwandpools erfüllen primär die Funktion der Abkühlung. Das Schwimmen im Kreis ist jedoch bei einem Durchmesser ab 5 Meter auch möglich. So können Sie auch mit einem Rundbecken Ihre Runden drehen. Ovalbecken hingegen können aufgrund ihrer länglichen, manchmal eher rechteckigen Form, platzsparender aufgestellt werden. Wer auf der Suche nach einer Schwimmgelegenheit im eigenen Garten ist, dem bieten Ovalbecken die perfekte Lösung. Mit dem richtigen Poolzubehör, hier sei vor allem die Gegenstromanlage erwähnt, steht dem Ausdauertraining nichts mehr im Wege.

Schwimmen ist ein Ganzkörpertraining und ein guter Ausgleich für die Belastungen des Rückens durch langes Sitzen.
 


Der richtige Untergrund für den Stahlwandpool

Abhängig von Modell und bevorzugter Wassertiefe können Stahlmantelpools versenkt (komplett), halbversenkt (teilweise) oder freistehend aufgestellt werden. Eine gewisse Vorbereitungszeit ist vor der Montage des Stahlmantelpools für die Bearbeitung eines geeigneten Abstellplatzes einzurechnen. Der Aufbauplatz muss dem Gewicht des befüllten Pools bei jeglicher Witterung standhalten können. Eine stabile und ebene Fläche ist unbedingt notwendig. Wenn möglich, sollte ein Abstand zu Bäumen eingehalten werden, da diese durch abfallendes Laub, Nadeln etc. den Pool grob verschmutzen können. Ist dies aufgrund mangelnden Platzes nicht möglich, bieten Poolabdeckungen und Planen Abhilfe, da sie verhindern, dass grober Schmutz eindringt.

Beachten Sie, dass Poolwasser auch auslaufen kann und dies bei der Wahl des Platzes berücksichtig werden muss, um Schäden zu vermeiden.

Bei freistehenden Stahlwandpools ist darauf zu achten, dass das Schwimmbecken – dies ist jedoch abhängig vom Modell – entweder auf einem Vlies oder auf einer befestigten Fläche steht. Befestigte Flächen verhindern das Einsickern des Wassers in den Erdboden und können aus verschiedensten Materialien wie beispielsweise Beton, Asphalt, Kies und dergleichen bestehen. Freistehend aufgestellt werden vor allem Rundbecken, jedoch muss auch ein Ovalbecken nicht immer eingebaut werden.

Ovale Stahlmantelbecken brauchen zusätzlich eine seitliche Stützkonstruktion, um Stabilität zu gewährleisten. Beim kompletten Erdeinbau von ovalen Stahlmantelbecken sind Stützmauern an den Längsseiten und eine Fundamentplatte Voraussetzung.

Beachten Sie, dass Sie für einen kompletten oder teilweisen Erdeinbau als auch für die Errichtung einer befestigten Fläche eine gewisse Vorbearbeitungszeit einplanen müssen.
 


Achtung!

Pools mit einer Tiefe von 150 cm müssen mindestens 60 cm tief in die Erde eingebaut werden. Die Poolwand muss statisch gegenüber dem Erddruck geschützt sein.
 


Tipps zur Wartung, Reinigung und Sicherheit von Stahlwandpools

Die runde und ovale Form der Schwimmbecken haben den Vorteil, dass sie die Reinigung mittels Bodensauger und Poolroboter problemlos ermöglichen, da sie keine schwer zu erreichenden Ecken haben. Die automatischen Poolreiniger beseitigen den Schmutz selbstständig.

Für klares und sauberes Badewasser benötigen Sie eine der Größe – und den damit verbundenem Wasserinhalt – Ihres Schwimmbeckens entsprechende leistungsstarke Filteranlage. Das bedeutet, je größer das Becken und somit das Fassungsvermögen, desto stärker muss die Leistung der Filteranlage sein. Einhänge-Kartuschenfilter eignen sich daher eher für kleine Becken während bei größeren Pools in der Regel eine Filteranlage (Sand oder Steinbach Filter Balls) zum Einsatz kommen sollten. Für nähere Informationen zu den unterschiedlichen Filtertypen lesen Sie bitte bei der Pooltechnik weiter.

Für die richtige Wasseraufbereitung, das betrifft den richtigen pH-Wert, Desinfektion und andere chemische Hilfsmittel, lesen Sie bitte bei Poolpflege weiter.

Nicht nur die entsprechende Pooltechnik, auch Poolzubehör ist wichtig für die Pflege des Schwimmbeckens und für Ihre Sicherheit. Die Verwendung einer rutschfesten Sicherheitsleiter ermöglicht den einfachen Einstieg, sowie Ausstieg aus dem Pool. Stärkere Poolinnenfolien sind zwar zunächst mit höheren Kosten verbunden, zeichnen sich aber durch ihre Langlebigkeit und Reißfestigkeit aus.