Mein Warenkorb Mein Warenkorb

Poolheizungen

Für angenehm warmes Badewasser sorgt eine Poolheizung. Sie können mit dieser früher in die Badesaison starten beziehungsweise diese in den Herbst hinein verlängern. Mithilfe von Solarmatten, Sonnenkollektoren, Wärmepumpen oder elektrischen Poolheizungen von INTEX erreichen Sie die gewünschte Wassertemperatur in Ihrem Swimmingpool.

 

9 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Steinbach Wärmepumpe Waterpower 5000
    Steinbach Wärmepumpe Waterpower 5000
    899,00 €
    Inkl. gesetzlicher MwSt.
    Kostenloser Versand
    Kostenloser Versand
  2. Steinbach Sonnenkollektor Exclusive
    Steinbach Sonnenkollektor Exclusive
    149,00 €
    Inkl. gesetzlicher MwSt.
    Kostenloser Versand
    Kostenloser Versand
  3. Bypass-Set
    Bypass-Set
    22,90 €
    Inkl. gesetzlicher MwSt., zzgl. Versand
  4. Steinbach Wärmepumpe Waterpower 8500
    Steinbach Wärmepumpe Waterpower 8500
    1.290,00 €
    Inkl. gesetzlicher MwSt.
    Kostenloser Versand
    Kostenloser Versand
  5. Steinbach Sonnenkollektor Loop
    Steinbach Sonnenkollektor Loop
    UVP 99,90 €
    Inkl. gesetzlicher MwSt.
  6. Steinbach Wärmepumpe Mini
    Steinbach Wärmepumpe Mini
    599,00 €
    Inkl. gesetzlicher MwSt.
    Kostenloser Versand
    Kostenloser Versand
  7. Steinbach Solarkollektor Compact
    Steinbach Solarkollektor Compact
    Ab 89,90 €
    Inkl. gesetzlicher MwSt.
    Kostenloser Versand
    Kostenloser Versand
  8. Pool Heizung
    Pool Heizung
    UVP 119,00 €
    Inkl. gesetzlicher MwSt.
  9. INTEX Solarmatte
    INTEX Solarmatte
    29,90 €
    Inkl. gesetzlicher MwSt., zzgl. Versand

9 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Welche Poolheizung ist sinnvoll?

Um unabhängig von äußerlichen Faktoren wie niedrigen Temperaturen beziehungsweise Temperaturschwankungen zu sein, ist eine Poolheizung empfehlenswert. Die Anschaffung und der Betrieb eines Heizsystems für Ihren Pool ist zwar mit einem Mehrbedarf an Energie und Kosten verbunden, doch durch die richtigen Hilfsmittel, vor allem mit einer Abdeckplane, die zur Konservierung der gewünschten Temperatur beiträgt, lässt sich die Leistung der Poolheizung optimal unterstützen. Bei Solarheizungen jeglicher Art müssen Sie nur die Anschaffungskosten einkalkulieren, da Sie die Energie der Sonne kostenlos beziehen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um das Poolwasser auf die gewünschte Temperatur zu bringen. Der Unterschied zwischen den Poolheizungen ergibt sich zunächst aus der benötigten Art der Energie für die Erwärmung des Badewassers:

Solarheizungen in Form von Matten und Kollektoren speisen ihre Energie aus der Sonne beziehungsweise der Sonneneinstrahlung. Selbst an bewölkten Tagen wird Wärme erzeugt, um Ihren Pool zu beheizen. Sonnenkollektoren und Solarmatten von Steinbach und INTEX erwärmen so umweltschonend und effektiv das Poolwasser. Der ideale Aufstellplatz für Solarheizungen jeglicher Art ist eben und Richtung Süden ausgerichtet, um die größtmögliche Dauer an Sonneneinstrahlung einzufangen und somit die Energie bestmöglich zu nutzen. Angeschlossen werden die Solarheizungen nach der Filteranlage: Ein Teil des gereinigten Wassers fließt über die Solarkollektoren beziehungsweise Solarmatten und wird dort erwärmt, bevor es wieder an den Pool abgegeben wird. Für den optimalen und gezielten Wasserdurchfluss ist es ratsam, ein Bypass-Set zu verwenden. Je nach Wunschtemperatur sowie Größe des Schwimmbeckens können Sie mehrere Elemente verbinden, um eine noch stärkere sowie schnellere Erwärmung zu erreichen.


Die Luft-Wärmpumpen des Modells Waterpower von Steinbach basieren auf der so genannten Inverter Technologie und haben eine Heiz- sowie Kühlfunktion. Zum Betrieb wird das revolutionäre Gas R32 verwendet.

Das Funktionsprinzip der Wärmepumpe ist einfach erklärt: Sie entzieht der Umgebungsluft Energie, die an das Poolwasser abgegeben wird. Dies bewirkt die Erwärmung des Badewassers auf die gewünschte Temperatur. Die Waterpower Wärmepumpe verfügt über die Inverter Technologie. Der Unterschied zur klassischen Technologie besteht darin, dass die Drehzahl des Verdichters angepasst wird an die Temperatur. Der Verdichter wechselt bei der Inverter Technologie nicht permanent zwischen Betrieb und Nicht-Betrieb. Ist die eingestellte Temperatur erreicht, wird die Drehzahl des Verdichters aufgrund der Inverter Technologie herunter gedrosselt.


Das verwendete Gas R32 ist ein sicheres, kaum toxisches und schwer entflammbares Kältemittel. Es weist im Vergleich zu anderen herkömmlichen Kältemitteln ein um zwei Drittel geringeres Treibhauspotential auf.

Der Wärmetauscher – der die Wärme von einer Flüssigkeit auf eine andere abgibt – der Poolheizung besteht aus rostfreiem Titan für eine hohe Lebensdauer und kann deshalb auch in Salzwasserpools eingesetzt werden. Die Montage von Luft-Wärmepumpen ist – mithilfe eines Bypasses, der den Wasserdurchfluss steuert – jederzeit auch nachträglich möglich.